Diese Website verwendet Cookies. Durch den Besuch unserer Website stimmen
Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie mehr über Cookies.. x

Marine- und Offshore-Anwendungen

Marine- und Offshore-Anwendungen

 

Schifffahrtseinheiten sind in Bezug auf die Montage von Lüftungs- und Klimatisierungssystemen sehr anspruchsvolle Objekte. Das Lüftungssystem muss gegen viele Einflüsse beständig sein: wechselnde Witterungsbedingungen, hohe Luftfeuchtigkeit oder Versalzung und gleichzeitig störungsfrei und einfach zu bedienen sein. Die Zuverlässigkeit und einfache Bedienung sind beim Schiffbau von entscheidender Bedeutung, denn während eine Störung im Falle des Festlandbaus immer an den Service gemeldet werden kann, ist dies auf See praktisch unmöglich. Das Personal einer Schifffahrtseinheit muss in der Lage sein, eine Störung schnell und zügig beheben, da sonst die Gesundheit oder das Leben der Schiffsbesatzung gefährdet werden kann. Da eine der gefährlichsten Situationen auf einer Schifffahrtseinheit der Brandausbruch ist, muss die gesamte Lüftungsanlage so konzipiert und ausgeführt sein, dass sich Feuer und Rauch im Brandfall nicht ausbreiten können.

Gemäß den geltenden Normen müssen die Lüftungskanäle aus Stahl oder aus nicht brennbarem Material gefertigt sein. Die Lüftungsanlage der Laderäume muss grundsätzlich von den anderen Räumen getrennt sein, es sei denn, dass besondere Voraussetzungen erfüllt sind (siehe ABl.EU.L.2016.141.51) u. a. „müssen die Lüftungskanäle entweder aus Stahl mit einer Dicke von mindestens 3 mm bei Kanälen mit einem freien Querschnitt von weniger als 0,075 m2, mindestens 4 mm bei Kanälen mit einem freien Querschnitt von 0,075 m2 bis 0,45 m2 und mindestens 5 mm bei Kanälen mit einem freien Querschnitt von mehr als 0,45 m2 bestehen (...)", "(...) innerhalb der Räume, durch die sie führen, entsprechend der Klasse ‚A-60’ isoliert sein“.

Die Anforderung an die Fahrgastschiffe, die mehr als 36 Fahrgäste befördern, bestimmten auch u. a. die Anordnung der Brandklappen, der Lüfter und der Inspektionsluken (zur Inspektion und Reinigung). In unserem Angebot haben wir 6 Systeme von Lüftungskanälen und -formstücken für den Bau von Fahrgastschiffen usw.:

  • Lüftungskanäle und -formstücke mit einer 16 mm starken Dämmung
  • Lüftungskanäle und -formstücke mit einer 10 mm starken Dämmung
  • IZOL safe – mit Dichtung auf der Innenummantelung und auf der Außenummantelung der Formstücke
  • Verzinkte Rundelemente der Dichtheitsklasse D
  • Lüftungskanäle und -formstücke aus Aluminium
  • Säurebeständige Lüftungskanäle und -formstücke 1.4301 / 1.4404

 

 

Produktgruppe
REKUPERACJA
PROJEKTOWANIE
`