Ventilationszentralen

Ventilationszentralen

Was ist ein Rekuperator?
Der Rekuperator ist die wichtigste Komponente einer mechanischen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung (auch Rekuperation genannt). Die Hauptaufgabe des Rekuperators besteht darin, "verschmutzte" Luft aus den Räumen zu entfernen und frische Luft ins Haus zu leiten. Die von außen einströmende Luft durchläuft Luftfilter, die sie von Schadstoffen und im Falle von Feinfiltern sogar von Feinstaub (Smog) befreien. Die Luft wird dann in einen Wärmetauscher gepresst, in dem ein Wärmeaustausch stattfindet, bei dem die Wärme aus der Abluft nach außen zurückgewonnen und an die einströmende Luft übertragen wird.

Für wen sind die Rekuperatoren gedacht?
Für alle. Genauer gesagt, für alle, die frische und saubere Luft im Haus haben und gleichzeitig die Heizkosten senken wollen. Die Installation einer mechanischen Belüftung allein kann eine Einschränkung darstellen. Die Rekuperation wird für Neubauten empfohlen, weil man schon bei der Planung des Hauses bequem planen kann, wo der Rekuperator untergebracht werden soll. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir die Idee aufgeben müssen, von natürlicher auf mechanische Lüftung umzusteigen, wenn das Haus bereits bewohnt ist. Der Einbau einer Rekuperationsanlage in ein bestehendes Haus ist durchaus möglich, erfordert aber Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten. Eine Alternative für Häuser, die thermisch modernisiert werden, sind wandmontierte Rekuperatoren, die einfacher in ein bestehendes Haus oder eine Wohnung eingebaut werden können.

REKUPERACJA
PROJEKTOWANIE