Diese Website verwendet Cookies. Durch den Besuch unserer Website stimmen
Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie mehr über Cookies.. x

8 häufige Konstruktionsfehler bei der Staubabsaugung

Staubabsaugung Rohrsystem

Sie haben in hocheffiziente Geräte und Werkzeuge für Ihre Holzbearbeitungswerkstatt investiert, aber arbeitet Ihr Staubabsaugsystem mit höchster Effizienz? Informieren Sie sich über die häufigsten Fehler beim Entwurf des Staubabsaug- und -sammelsystems und wie Sie diese vermeiden können.

1. Falsche Kanaldurchmesser

Wenn die Durchmesser zu klein sind, verstopft das System schnell, während zu große Durchmesser die Luftströmungsgeschwindigkeit verringern, wodurch das Absaugsystem ineffizient arbeitet.

2. Verwendung von geraden 90-Grad-T-Shirts

Beim Extrahieren von Staub können Späne von weichen Bäumen, z. Pappel oder Kiefer, Sie sollten vermeiden, gerade (gleiche) T-Stücke zu installieren, da diese das System verstopfen können. Dieses Problem sollte bei feinerem Staub (z. B. nach dem Schweißen) nicht auftreten, obwohl die Verwendung gleicher T-Stücke immer noch zu mehr Widerstand führt. Verwenden Sie stattdessen reduzierende T-Stücke, Y-Stücke oder seitliche T-Stücke, die zu einem gleichmäßigeren Fluss führen.

Dust extraction ventilation tees

3. Verwendung von Bögen mit kurzem Radius

Verwenden Sie nach Möglichkeit segmentierte Bögenmit einem größeren Radius (2D), um eine sanfte laminare Strömung zu gewährleisten.

4. Nichtführung der Kanäle in der Nähe der Ausrüstung und Ansammlung von Armaturen, d. H. T-Stücken, Reduzierungen usw.

Halten Sie den erforderlichen Mindestabstand zu den Elementen ein, die den Luftstrom stören, wie z. B. Dämpfer, Bögen, T-Stücke, Reduzierstücke, Schalldämpfer (Schalldämpfer) usw., um den korrekten Betrieb der Staubabsaugvorrichtung sicherzustellen, d. H. Entsprechend ihrer angegebenen Effizienz. Der Mindestabstand beträgt 2,5 x des Nenndurchmessers. Halten Sie bei Zyklonen einen geraden Abschnitt ein - verwenden Sie einen geraden Kanal, da andere Kanalkomponenten, z. Ein T-Stück, ein Reduzierstück oder ein 90 ° -Bogen früh stromaufwärts erzeugen Turbulenzen und Widerstände, die wiederum dazu führen können, dass sich das transportierte Material im Staubabsaugsystem ablagert, wodurch die Effizienz des Geräts verringert wird.

Neben geraden Abschnitten ist es wichtig, die Durchmesser so lange wie möglich beizubehalten. Wenn Ihr Staubsammler beispielsweise eine Saugöffnung mit einem Durchmesser von 200 mm hat, verwenden Sie ein 200-mm-Rohr und lassen Sie es so lange wie möglich laufen, bevor Sie den Durchmesser verringern, um ihn an die Öffnung Ihrer Holzbearbeitungsmaschine anzupassen. Die Verwendung eines kleineren Durchmessers führt zu einer Verringerung des Luftstroms, wodurch die Effizienz der Einheit verringert wird (die Staubabsaugeinheit, die eine beträchtliche Investition darstellte, wird nicht mit ihrer vollen Kapazität verwendet), während die Verwendung eines größeren Durchmessers verwendet wird als der Hafen von z Ein Zyklon erhöht den Luftstrom nicht.

5. Überbeanspruchung flexibler Leitungen / Schläuche

Verwenden Sie den flexiblen Schlauch NICHT zu stark. Verwenden Sie nur so viel wie nötig, um das Werkzeug an das Auslassrohr anzuschließen. Verwenden Sie nur kurze Abschnitte - 1 m eines flexiblen Kanals kann bis zu 10-mal mehr Strömungswiderstand verursachen als ein glatter starrer Kanal. Schläuche erzeugen je nach Art ihrer Riffelung einen hohen Widerstand. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Verwendung von Schläuchen auf ein Minimum zu beschränken. Wählen Sie den bestmöglichen Schlauch, da Sie sie in einem Staubabsaugsystem nicht vollständig beseitigen können.


Dust extraction flexible hose

Welchen Staubabsaugschlauch sollten Sie wählen?

  1. Der Schlauch mit einem Spulendraht verläuft außerhalb des Rohrs und hinterlässt einen glatten Innenraum, der den Luftstrom nicht stört

  2. Schlauch flexibel genug, um Ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen
  3. Schlauch aus schwerem Kunststoff für den täglichen Gebrauch im Laden.

Wenn Sie einen Schlauch finden, der diese grundlegenden Kriterien erfüllt und aus einem Material besteht, das elektrische Ladungen ableitet, ist dies ein echter Vorteil.

6. Falsche Auswahl des Staubabsaugsystems - Material, Dicke usw. 

Bei der Planung eines Staubabsaugsystems müssen Sie auch die Art des Rohrleitungsmaterials berücksichtigen. Aus Sicherheitsgründen und gemäß den Arbeitsschutzbestimmungen wird empfohlen, Stahlrohre, vorzugsweise mit einer glatten Innenwand, zu verwenden, um den Widerstand zu minimieren, einen ungehinderten Luftstrom sicherzustellen und die optimale Geschwindigkeit aufrechtzuerhalten. 
Butt-weled steel pipe

In der Praxis werden herkömmliche Spiralkanäle, glatte Rohre und Kunststoff-Abwasserrohre zum Absaugen von Holzstaub verwendet. Obwohl alle diese Typen ihre Vor- und Nachteile haben, ist die Verwendung von Kunststoffrohren sicherlich billiger, aber sicherlich gefährlich. Die Verwendung solcher Rohre bringt die Gefahr einer Explosion, die die Mitarbeiter der Anlage und Ihrer Maschinen gefährdet. Daher müssen Sie analysieren, ob es sich im Allgemeinen auszahlt, um Rohrleitungen zu sparen.

Pipe with grounding lug

Die Dicke des Blechs ist ein weiterer Aspekt, den Sie beim Entwurf eines Staubabsaugsystems beachten sollten. Bei richtiger Auswahl gewährleistet die Blechdicke eine längere Lebensdauer des Systems, Beständigkeit gegen hydraulische Stöße, Korrosionsschutz und übermäßigen Verschleiß der verzinkten Schicht, wenn das extrahierte Material an den Kanalwänden reibt. Die Wahl von Rohrleitungen mit zu dünnen Wänden kann zum Einsturz des gesamten Systems führen.

7. Zu lange Kanalläufe

Entwerfen Sie KEINE zu langen Leitungen. Ein einziger Kanal, der durch die gesamte Anlage verläuft, verringert die Luftgeschwindigkeit und erhöht das Risiko einer Staubansammlung. Installieren Sie stattdessen einen kürzeren Hauptkanal mit seitlichen Auslasszweigen an einzelnen Maschinen. Je kürzer der Abschnitt, desto besser, da dies einen geringeren Luftströmungswiderstand bedeutet.

8. Wrong dampers' selection

In Staubabsaugsystemen werden zwei Haupttypen von Luftklappen verwendet - Strahlklappen und Absperrklappen. Beide Typen spielen eine bestimmte Rolle im System und sind nicht austauschbar. Absperrklappen sind in einem System installiert (und sollten nur installiert werden), das klare Luft in Räume zurückführt, während Tordämpfer in einem Absaugsystem verwendet werden, d. H. Eines zum Transport verschmutzter Luft. Installieren einer Absperrklappe in einer Staubabsaugleitung, d. H. Der Rohrleitung, die Material transportiert, z. Sägemehl und Holzstaub führen dazu, dass sich das Material auf den Schaufelblättern ansammelt und das System blockiert.  

Slide gate dampers

Die Bedienung des Schiebedämpfers (Gate) ist recht einfach: Das Gate gleitet auf und ab, um die Rohrleitung zu öffnen oder zu schließen. Die Dämpfer haben eine vollständig zu öffnende ebene Oberfläche ohne Stifte oder Kanten, die den Transport von Medien durch eine Rohrleitung behindern könnten, wodurch die Bildung von Verstopfungen innerhalb des Staubabsaugsystems verhindert wird. Aufgrund seiner Konstruktion nimmt ein solcher Dämpfer viel mehr Platz um die Rohrleitung ein, da das Tor weit über seinen Umriss hinausragt, was bei der Konstruktion des Systems berücksichtigt werden muss.

Technical sheet

 

Mobile Ducting for Dust Extraction Systems
Download PDF file »

 

 

Catalogue

 

Technical catalogue - TRANS-Quick system
Download PDF file »

 

 

powrót
REKUPERACJA
PROJEKTOWANIE