Diese Website verwendet Cookies. Durch den Besuch unserer Website stimmen
Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie mehr über Cookies.. x

RAVAV Durchflussregler


 

In der Zeit der Energiesparhäuser und innovativer technischen Lösungen werden auch im Bereich der Zwangslüftung neue Ideen umgesetzt. Diese innovative Lösungen umfassen auch die Luftregelung nach Volumenstrom (VAV), die vor einigen Jahren eingeführt wurde und auch in Polen erhältlich ist. Zu den Vorteilen dieser Lösung gehören vor allem Ersparnisse im Bereich der Energie, die für die Vorbereitung der Zuluft mit entsprechenden Parametern erforderlich ist (Lufterhitzer oder Kühler).  


Im Vergleich zu den Systemen mit Qualitätsregelung (CAV) ist die Zuführung zu gewählten Räumlichkeiten bzw. Zonen einer aktuell erforderlichen Luftmenge möglich. Zu den Parametern, die über die zuzuführende Luftmenge entscheiden, gehören Wärmeersparnisse (Temperatur) oder zum Beispiel die CO2-Konzentration. 


Hauptbestandteile der VAV-Systeme sind die Regler. Die regulierende Funktion dieser Anlagen beruht darauf, die in den Lüftungsleitungen strömende Luftmenge auf der Grundlage von externen Signalen entsprechend anzupassen. 


Das Wirkungsprinzip beruht vor allem darauf, dass die Geschwindigkeit der durchfließenden Luft möglichst genau gemessen wird. Die Messung wird im Stauelement (Blende oder Profil) durchgeführt. 


Die VAV-Regler sind ab jetzt auch bei Alnor Systemy Wentylacji erhältlich. RAVAV Regler ist für den Einsatz in Zwangslüftungssystemen vorgesehen und bildet einen der wichtigsten Bestandteile von Systemen mit veränderlicher Luftströmung.

Charakteristische Merkmale des RAVAV Reglers:

  • sehr genaue Messung der Luftströmung (auch dann, wenn der 
 Regler an Stellen mit stark gestörtem Luftdurchfluss montiert ist, z.B. hinter den Kniestücken,
 T-Stücken, etc.),

  • die Dichtheit der Drosselklappe erfüllt die Anforderungen der Dichtheitsklasse 4 nach EN-1751:1998,

  • Undichtheit des Gehäuses wurde nach EN-1751:1998 als Klasse B klassifiziert,

  • Temperaturbereich: von 0°C bis +50°C.

  • Differenzdruckbereich von 0 bis  600 [Pa],

  • Mittels externer Feindruckmesser können die aktuellen Parameter des Luftstromes 
gemessen werden

 

Der Regler besteht aus drei Hauptbestandteilen:

  • rundem Gehäuse mit einer Drosselklappe,

  • Messsystem,

  • Stellantrieb, Regler und Fühler

Diagramm 1. 
 Druckverlust im RAVAV Regler bei voller Öffnung der Drosselklappe.


Je nach der Lösung im Bereich der Steuerung des Reglerbetriebs sind folgende Konfigurationen möglich:


a.  Dauereinstellung (VAV) - Regelung des Durchflusses je nach dem Dauersteuersignal  0…10 
 oder 2…10 V, 


b.  Zwangseinstellung (CAV) – Einstellung des Durchflusses je nach der erzwungenen Position:


  • Drosselklappenposition - geschlossen

  • Drosselklappenposition - offen

  • Position Vmin. - Beibehaltung eines minimalen Luftdurchflusses (z.B. wegen hygienischen Anforderungen) 

  • Position Vmax.- maximaler Luftdurchfluss (schnelle Änderung der Parameter in bestimmten Räumen bzw. Zonen)

  • Position Vmitt. - indirekte Position, Wert aus dem Bereich Vmin. und Vmax.


c.  digitale Steuerung mittels MP-Bus (z.B. DDC-Regler, Einstellung des Lüfterbetriebs 
 Systeme: LonWorks, EIB-Konnex, BACnet, MODBUS RTU). 


Es besteht auch die Möglichkeit, Sonderautomatik für folgende Anwendungen auszuführen:
 kurze Zeit der Regulierung, sehr verschmutzte Umgebung, Räumlichkeiten mit Sonderanforderungen bezüglich des Unter- oder Überdruckes.

 

Montageschemas:


VAV – Betrieb mit veränderlichen Durchfluss (Dauereinstellung)*:

*Schemata laut Katalogkarte VAV-Compact-D3_pl / BELIMO Siłowniki S.A.

 

 

 

powrót
REKUPERACJA
PROJEKTOWANIE